Achtung Forstarbeiten - Abbildung des Forstarbeiten Schilds von WaldHolz Sauerland

Warum es uns gibt …

Der private Waldbesitzer nimmt die Verantwortung für den Verkauf seiner Produkte selbst in die Hand! Um auch dem Klein- und Kleinstprivatwaldbesitz eine freie Bewirtschaftung zu ermöglichen und die Wertschöpfung auf den Betrieben zu erhalten, müssen die dort zum Verkauf anstehenden Holzmengen gebündelt werden. Nur so lässt sich das gewünschte Verkaufsziel realisieren und die Abhängigkeit von politischen Entwicklungen verringern. Um eine kompetente Dienstleistung vor Ort anbieten zu können, haben die Forstwirtschaftlichen Vereinigungen Olpe, Sauerland (HSK), WaldHolz Sauerland (MK) - als Dachorganisationen der angeschlossenen Forstbetriebsgemeinschaften - und der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband e. V. sich zusammengeschlossen, und die WHS GmbH gegründet. Die WHS bündelt und vermarktet das Verkaufsangebot ihrer Mitglieder. Damit wird der Waldbesitz zu einem Marktpartner der holzverarbeitenden Industrie auf Augenhöhe!

Arbeit im Wald

Wie wir aufgestellt sind …

Die WaldHolz Sauerland GmbH wurde am 31. Januar 2007 gegründet. Unsere Gesellschafter sind 50 Forstbetriebsgemeinschaften mit derzeit 7.000 Waldbesitzern und 55.000 ha Wald. Seit unserer Gründung haben wir für über 1.000 Mitglieder aus den Forstbetriebsgemeinschaften des Sauerlandes Holz an eine Vielzahl von Unternehmen verkauft. Unser Ziel ist es, diesen Wert kontinuierlich zum Wohle der Waldbesitzer auszubauen.